Turnierbericht Ü32 – Neupotz

SVE Ü32 wird 2. beim Turnier in Neupotz

Wie vor 2 Jahren wurde die Mannschaft vom SVE Zweiter, auch wenn dieses Jahr in einem anderen Modus gespielt wurde.

Im 1. Gruppenspiel traf der SVE auf Winden. Man ließ Winden kommen und setzte auf Konter. So konnte Kim Johmann nach Doppelpass mit Dominik Schmalz den 1:0 Siegtreffer erzielen.

Gegen Hördt/Leimersheim ging der SVE durch einen Doppelpack von Christian Väth Schwarz in Führung, fing danach allerdings schnell den Anschlusstreffer. Trotzdem brachte der SVE den Sieg über die Zeit.

Gegen Bellheim konzentrierten sich beide Mannschaften auf die Defensive, so dass wenig Torgefahr entstand. Der SVE hatte 2-3 Distanzschüsse zu verzeichnen, es blieb beim 0:0.

Im letzten Spiel gegen Kirchfeld Neureuth wäre der SVE beinahe überrumpelt worden, doch Holger Wassmann parierte die erste gute Chance. Danach zog der SVE sein Spiel auf. Blacky und Flo Heilmann nach einem Konter schossen den 2:0 Sieg heraus.

Damit traf der SVE als Gruppensieger auf die Mannschaft aus Rheinzabern. Blacky hatte die erste große Chance im Spiel, scheiterte jedoch am Torwart. Nach einem abgefangenen langen Ball wurde der SVE ausgekontert und geriet 0:1 in Rückstand. Schmale glich diesen per Distanzschuss aus und der SVE kontrollierte nun das Spiel. Eine Unaufmerksamkeit im Defensivverhalten nutzte Rheinzabern jedoch eiskalt zum 2:1 aus.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am News, Ü32. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.