Spielbericht SVE – FC Bavaria Wörth

SVE gewinnt Spitzenspiel und bleibt Tabellenführer!

Der SVE konnte nach schöner Vorarbeit von Diar Ramadani durch einen Treffer von Victor Morgel in Führung gehen. Wörth schlug jedoch schnell zurück. Nach einem Eckball traf ein Wörther am langen Pfosten aus kurzer Distanz per Kopf in den Winkel. Wenige Minuten später zog ein Wörther vom rechten Flügel einfach mal ab und sein Gewaltschuß schlug am Innenpfosten und dann im Tor ein. Erinnerungen an das Spiel in Herxheim wurden wach, doch dieses Mal kämpfte sich der SVE zurück und konnte kurz vor der Halbzeit ausgleichen. Nach einer Hereingabe von rechts drückte Trainer Rafael Stasiak den Ball am kurzen Pfosten über die Linie. In der zweiten Halbzeit verflachte die Partie zunächst, ehe der SVE nochmal Gas gab. Nach einem schönen Zuspiel war Flo Guth frei durch, scheiterte jedoch am Torwart. Der Abpraller kam zu Victor, der allerdings geblockt wurde. Schließlich landete der Ball wieder bei Flo, der ihn dieses Mal zum 3:2 versenkte. Kurz darauf gab es nach einem Foul an Diar Elfmeter für den SVE, den Heiko Wenner sicher zum 4:2 verwandelte. Nach diesem Doppelschlag war Wörth sichtlich angeknockt und Frank Wenner gelang per direkt verwandeltem Freistoß sogar das 5:2. Damit war das Spiel entschieden. Der SVE konzentrierte sich auf Ballkontrolle, wurde mit der Zeit jedoch zu nachlässig, so dass Wörth nach einem mißlungenen Klärungsversuch a la Arturo Vidal noch das 5:3 erzielen konnte.

 

Tore SVE: Victor Morgel, Rafael Stasiak, Florian Guth, Heiko Wenner, Frank Wenner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.