Spielbericht SVE – SV Büchleberg II

SVE 4:2 SV Büchelberg II

Ein verändertes Gesicht zeigten die Erlenbacher Fußballer im Gegensatz zum Winden Spiel.

Man trat gleich entschlossen auf, was man auch musste, denn die spielstarke Büchelberger Zweitvertretung war ebenso hellwach im Spiel. So lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch den die Gäste aus Büchelberg in Minute 13. zur 0:1 Führung nutzen. Aber die Fischer/Pfaff Jungs ließen sich davon kaum beeindrucken, schöner Eckball Flo Guth, Kopfballtor Cristian Cenusa! 1:1 wieder alles gut! 2 Minuten später Kugelblitz Flo Guth mit einem sehenswerten Tor zum 2:1. Das Spiel war jetzt auch mit einiger Härte geprägt, so kamen die Gäste in Minute 44. zum nicht ganz unverdienten 2:2, was bis dahin auch ein gerechter Pausenstand bedeutete.

Unverändert kam man aus der Pause zurück, beide Mannschaften legten eine ausgeprägte Härte an den Tag, dies führte auch zu mancher Fehlentscheidung des Schiedsrichters, was auf beiden Seiten zu Unverständnis führte. 65.Spielminute wieder ein Standart durch Flo Guth, der einen sehr guten Tag hatte, auf Benny Reubig, der per Kopfball zum verdienten 3:2 einköpfte.

Beide Mannschaften hatten noch die ein oder andere Chance auf ein Tor, aber es dauerte bis zur 90.Min ehe sich der eingewechselte Julian Kipper herrlich an der Aussenlinie durchsetzte und auf Mihai Vacaru spielte, der dann den vielumjubelten 4:2 Endstand herstellte.

Fazit: Verdienter Sieg im Spitzenspiel gegen eine spielstarke zweite Mannschaft aus Büchelberg, die sich zu keiner Sekunde sich aufgab und unseren Jungs alles abverlangte.

Bericht T.Jahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.