Spielbericht SV Vikt. Herxheim III – SV Erlenbach II

Mit großen Personalsorgen reiste der SVE nach Herxheim und spielte dennoch eine sehr starke erste Hälfte. Die Gastgeber ließen dem SVE im Mittelfeld viel Raum, so dass man schnell zu Chancen kam. Nach Foul an Jürgen Burger verwandelte Sven Weber den fälligen Elfmeter gewohnt sicher zum 0:1. In der Folge hatte der SVE Chance um Chance und hätte bis zur Pause schon ein Schützenfest veranstalten können. Die Chancenverwertung war allerdings katastrophal und fiel nur noch das 0:2. Nach einer Ecke drosch David Knoll den Ball aus dem Rückraum unter die Latte. In der 2. Hälfte richteten sich die Gastgeber offensiver aus, der SVE blieb aber erstmal am Drücker und Domenic Illgen erzielte per Distanzschuß das 0:3. Danach entglitt dem SVE das Spiel und die Gastgeber drängten jetzt auf den Anschlußtreffer. Dieser gelang auch, dann konnte der SVE sich wieder aus der Umklammerung der Gastgeber lösen und die Spielkontrolle übernehmen. Allerdings fehlten weiter Konsequenz oder Glück im Abschluß, so dass es schließlich beim 1:3 blieb.

Tore SVE II: Sven Weber, David Knoll, Domenic Illgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.