Spielbericht Neupotz – SVE

Neupotz – SVE 1:1

SVE verpasst Sieg und Chance auf Meisterschaft

Mit einem Sieg in Neupotz wäre der SVE im Rennen um die Meisterschaft geblieben und hätte Rang 2 sicher gehabt. Allerdings tat man sich wie in den letzten Wochen schwer, zum eigenen Spiel zu finden. Trotzdem bot sich die große Chance zum 1:0, doch Heiko Wenner scheiterte per Elfmeter am Torwart. Auch defensiv war der SVE nicht sattelfest, so bot die Abwehr nur Geleitschutz, als ein Neupotzer Richtung Erlenbacher Strafraum spazierte und schließlich aus 20 Metern ins Tor traf. Auf der Gegenseite wurde ein Schuß von Flo Guth noch an die Latte abgefälscht, dann war die erste Halbzeit um. In der zweiten Halbzeit spielte der SVE lange sehr behäbig und konnte kaum Torgefahr generieren. Erst in den letzten 20 Minuten ging nochmal ein Ruck durch die Mannschaft und man drängte Neupotz zusehends hinten rein. Der eingewechselte Ghafferou Memokoh scheiterte mit einer Volleyabnahme an einer Glanzparade des Neupotzer Keepers. Als Flo Guth von seinem Gegenspieler klar gefoult wurde, erwarteten alle einen Elfmeter, doch der einzige, der das nicht gesehen hatte, war der Schiri. Kurz darauf pfiff er dann, als Rafael Stasiak vom Torwart zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfer verwandelte Victor Morgel sicher zum 1:1. Damit gab sich der SVE nicht zufrieden und drängte in den verbleibenden Minuten noch auf den Siegtreffer. Tatsächlich bot sich noch eine Möglichkeit, ein langer Einwurf wurde zu Flo verlängert, der am langen Pfosten frei war, den Ball jedoch übers Tor hämmerte. Im Gegenzug strich ein Schuß der Neupotzer knapp am SVE-Tor vorbei, das war’s.

Mit dem Unentschieden ist der SVE nun punktgleich mit Herxheim II und muss in einem Entscheidungsspiel gegen diese Mannschaft Platz 2 und damit die Teilnahme an der Relegation ausspielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.