Spielbericht TSV Freckenfeld – SVE

TSV Freckenfeld – SV Erlenbach 2:2

Es ist immer ein besonderes Derby, wenn es gegen die Freckenfelder Elf geht. Auch dieses Spiel hat viel geboten, unsere Jungs gingen sehr früh durch Patrick Pfaff in Führung. Diese verspielte man leider, durch ein Abstimmungsproblem. Im weiteren Verlauf der Partie wurde der Unparteiische immer mehr zur Hauptfigur, er traf auf beiden Seiten viele zweifelhafte Endscheidungen, besonderst bitter für unsere Elf da man nach 20 Minuten eine unglückliche Rote Karte bekam. Trotz Unterzahl konnte man durch ein Freistoß-Tor durch Victor Morgel erneut in Führung gehen. Im zweiten Abschnitt kassierte man aus abseitsverdächtiger Position den erneuten Ausgleichstreffer. Danach war es ein offenes Spiel, selbst nach einer Ampelkarte für unsere Elf hatte man kurz vor Schluss den Ball nochmal im Tor der Freckenfelder, dieser Treffer wurde vom Schiedsrichter schon notiert als sich Köln meldete und auf Abseitz entschied.

TORE SVE: Patrick Pfaff, Victor Morgel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.